07.12.2016

Geschenk adé. Hallo Gutschein!

Mit einem Online-Shop profitieren Kultur- und Freizeiteinrichtungen von der Allzweckwaffe im Adventsstress
Geschenk adé. Hallo Gutschein!
Schön verpackt, sehen auch papierene Voucher gut unterm Weihnachtsbaum aus. O du fröhliche Gutscheinzeit... [Quelle: Fotolia/fotomek]
Geschenk adé. Hallo Gutschein!
Schön verpackt, sehen auch papierene Voucher gut unterm Weihnachtsbaum aus. O du fröhliche Gutscheinzeit... [Quelle: Fotolia/fotomek]
Mehr als jeder Zweite plant Geschenkgutscheine oder Geld unter den Weihnachtsbaum zu legen. Laut einer aktuellen Verbraucherbefragung der Prüfungs- und Beratungsgesellschaft Ernst & Young sind sie das beliebteste Weihnachtsgeschenk 2016, gefolgt von Büchern (49%), Süßem (43%) sowie Kleidung (37%) und Spielwaren (33%). Kultur- und Freizeiteinrichtungen können mit einem Online-Gutscheinshop von dieser Entwicklung profitieren.
Die Mehrheit der Deutschen [54 Prozent) entscheidet sich Weihnachten 2016 für Geschenkgutscheine/Geld. [Quelle: ö_konzept]
Die Mehrheit der Deutschen [54 Prozent) entscheidet sich Weihnachten 2016 für Geschenkgutscheine/Geld. [Quelle: ö_konzept]

Erfolgsfaktoren für das Web-Geschäft:
  • Direkte Integration des Gutscheinshops in die bestehende Website
  • Anbindung an bestehende CRM- und Kassensysteme
  • Nahtlose Integration der Online-Bezahlung
  • Print@home-Funktion für Kurzentschlossene

Mittels dieser vier Punkte lässt sich der gesamte Verkaufsprozess in einem Verwaltungssystem abbilden, reibungslose Abläufe vom Kauf bis zum Einlass also. Die direkte Bezahlung per Lastschrift, Sofortüberweisung, Kreditkarte oder Paypal verringert wiederum den Aufwand auf Seiten des Schenkenden. Ist nach der Sofortzahlung neben dem klassischen Postversand auch noch die Print@Home-Option gegeben, steigt die Gutscheinattraktivität bei Kurzentschlossenen.
Badegärten Eibenstock: Der erzgebirgische Wellness-Tempel nutzt seit 2015 die Website als zusätzlichen Verkaufskanal, dank integriertem Online-Gutscheinshop. [Quelle: ö_konzept]
Badegärten Eibenstock: Der erzgebirgische Wellness-Tempel nutzt seit 2015 die Website als zusätzlichen Verkaufskanal, dank integriertem Online-Gutscheinshop. [Quelle: ö_konzept]

Das Extra-Schleifchen für den Gutscheinliebhaber: Er kann beim Kaufprozess aus verschieden gestalteten Vorlagen auswählen und sein Geschenk mit einer individuellen Widmung personalisieren.

Dass die weihnachtliche Allzweckwaffe selbst am Heiligen Abend noch zum Einsatz kommt, zeigen unsere Auswertungen verschiedener Kundenprojekte aus dem vergangenen Jahr. Unsere neueste Referenz bezüglich Programmierung und Gestaltung eines Gutscheinshops ist die motorisierte Erlebniswelt des PS.SPEICHER.
Omnipräsent: Das Gutschein-Menü ist auf jeder Unterseite der Homepage im Kopfbereich rechts sichtbar. [Quelle: ö_konzept]
Omnipräsent: Das Gutschein-Menü ist auf jeder Unterseite der Homepage im Kopfbereich rechts sichtbar. [Quelle: ö_konzept]

Die Vorteile eines Webshops für Freizeit- und Kultureinrichtungen:
  • Zusätzliche Einnahmen: Teilweise sogar ohne Leistungserbringung, denn die Nichteinlösequote liegt laut Branchen-Experten bei rund 25 Prozent
  • Neue Zielgruppen: Neben den potentiellen Besuchern nutzt auch deren Bluts- und Wahlverwandtschaft den Service
  • Mehr Kontakte: Wiederholte Ansprache, auch über andere Kanäle
  • Attraktives Serviceangebot: Insbesondere für Last-Minute-Käufer

Suchen auch Sie nach einem zusätzlichen Verkaufskanal für Ihre Produkte und Dienstleistungen oder steht ein eigener Online-Shop bereits auf Ihrem Wunschzettel? Kontaktieren Sie uns!

 


Kommentare einblenden

Kommentar verfassen

*
*
*
Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bitte füllen Sie alle mit Stern markierten Felder korrekt aus.


Die von Ihnen an uns übermittelten Daten nutzen wir nur zur Publikation Ihres Kommentars oder zur Kontaktaufnahme. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Sie sind interessiert?

Möchten Sie auch von unserer fachlichen Erfahrung profitieren? Dann kontaktieren Sie uns!



Sie finden uns auch hier:

Onlinestudie 2018
01.11.2018

Onlinestudie 2018

9 von 10 Deutschen sind online.
Der PS.Pfad wächst
28.11.2017

Der PS.Pfad wächst

ö_konzept federführend bei Gestaltung und Realisierung
Mehr als eine Orientierungshilfe: Das Corporate Design
18.09.2017

Mehr als eine Orientierungshilfe: Das Corporate Design

Der Unternehmensalltag gleicht oft einem anspruchsvollen Schachspiel: Ein solide-kreatives Erscheinungsbild ist dabei ein hilfreiches Kommunikationsmittel.
Reichhaltig und abwechslungsreich: Corporate Publishing
29.06.2017

Reichhaltig und abwechslungsreich: Corporate Publishing

Sicher, das Auge isst mit, aber ohne hochwertige Zutaten kann ein Rezept kein Gaumenschmaus werden. Auch beim Corporate Publishing reicht das schöne Aussehen längst nicht mehr. Der Inhalt (neudeutsch Content) spielt eine immer wichtigere Rolle.
Der FSV ist mehr
02.05.2017

Der FSV ist mehr

Zwickauer Traditionsverein, rot-weiße Herzenssache, glühende Leidenschaft, harter Profisport, Red Kaos, leistungsbereite Athleten, treue Fans, tolle Teamleistung – Auch bei einem Fußballklub ist das Ganze mehr als die Summe seiner Teile. Mit unserer neuen Serie möchten wir einen kleinen Einblick in die komplexe Welt der Corporate Identity geben und beleuchten, welche Aufgaben die einzelnen Elemente haben.
Realität Deluxe
28.02.2017

Realität Deluxe

Das nächste große Ding heißt Augmented Reality. Aug.. was? Ein Gespräch mit ö_konzept-Web-Entwickler Nick, welchen Branchen dieser Technikeinsatz nutzt.