21.06.2021

Für die Menschen. Für die Umwelt. 30 Jahre Wismut GmbH

Jubiläumsausstellung im Paul-Löbe-Haus des Deutschen Bundestages Berlin
Für die Menschen. Für die Umwelt. 30 Jahre Wismut GmbH
Wismut-Geschäftsführer Dr. Michael Paul (r) führt den Vizepräsidenten des Bundestages Dr. Hans-Peter Friedrich (l) durch die Ausstellung.
Für die Menschen. Für die Umwelt. 30 Jahre Wismut GmbH
Wismut-Geschäftsführer Dr. Michael Paul (r) führt den Vizepräsidenten des Bundestages Dr. Hans-Peter Friedrich (l) durch die Ausstellung.

Am 16. Mai 1991 übernahm die Bundesrepublik Deutschland die Anteile Russlands an der Sowjetisch-Deutschen Aktiengesellschaft (SDAG) Wismut und damit die Verantwortung für die Hinterlassenschaften aus 44 Jahren Uranerzabbau und -aufbereitung in Sachsen und Thüringen. Um den gewaltigen Herausforderungen bei der Sanierung der Bergbaufolgen gerecht zu werden, wurde im selben Jahr die Wismut GmbH als Bundesunternehmen gegründet.

6,8 Milliarden Euro waren bisher für die Sanierungsaufgaben der vergangenen 30 Jahre nötig, aber auch in Zukunft wird ein weiteres Engagement notwendig sein, um das Erreichte zu sichern.


Das Jubiläum ist für die Wismut GmbH ein willkommener Anlass, im Rahmen einer Ausstellung das bisher Geleistete zu präsentieren, aber auch die geschichtlichen Hintergründe bzw. Ausgangsbedingungen zu beleuchten und einen Ausblick in die Zukunft zu wagen.

Im Erdgeschoss des Paul-Löbe-Hauses können Bundestagsabgeordnete und Gäste die Ausstellung besuchen.
Im Erdgeschoss des Paul-Löbe-Hauses können Bundestagsabgeordnete und Gäste die Ausstellung besuchen.
ö_konzept wurde beauftragt, eine entsprechende Ausstellung zu konzipieren, zu gestalten und zu realisieren. Dank der Corona-Pandemie galt es in einer Zeit von nur 12 Wochen und unter erschwerten Lieferbedingungen ein ansprechendes und seriöses Ergebnis termingerecht zu präsentieren.

Naturgemäß nehmen in einer Jubiläumsausstellung die Leistungen des Jubilars, in diesem Fall der Wismut GmbH, einen großen Platz ein. An fünf Beispielprojekten werden exemplarisch die Herausforderungen, die Ziele, die Methoden und die Ergebnisse aus drei Jahrzehnten dargestellt. Prägnante typografische Botschaften übersetzen die unfassbaren Dimensionen in die Erfahrungswelten des bergbaulichen Laien und geben einen Einstieg in das jeweilige Thema.

Es bedarf einer Übersetzung, um die gigantischen Herausforderungen für den bergbaulichen Laien verständlich zu machen.
Es bedarf einer Übersetzung, um die gigantischen Herausforderungen für den bergbaulichen Laien verständlich zu machen.
Neben der Darstellung der positiven Auswirkungen auf Flora und Fauna und die künftig bleibenden Aufgaben wie Umweltüberwachung, Wasserbehandlung und Pflege der sanierten Landschaften werden auch die Sicherung und Aufarbeitung der umfangreichen Archive und Sammlungen präsentiert.

Zu Letzteren gehört auch die Wismut-Kunstsammlung, in deren Bestand sich ca. 4.300 Werke teilweise weltbekannter DDR-Künstler befinden. Einige dieser bemerkenswerten Kunstwerke werden im Rahmen der Jubiläumsausstellung in einem separaten Teil des Paul-Löbe-Hauses gezeigt.

Muldenkipper vs. Seecontainer – gigantisch auch die bei der Sanierung eingesetzte Technik.
Muldenkipper vs. Seecontainer – gigantisch auch die bei der Sanierung eingesetzte Technik.
Die Wismut-Ausstellung geht noch bis zum 25. Juni 2021. Darüber hinaus wird sie auch online unter bit.ly/30-Jahre-Wismut-GmbH zu erleben sein.

Copyright Bildnachweise:
Deutscher Bundestag · Julia Nowak / JUNOPHOTO & Henning Schacht
Wismut GmbH




Kommentare einblenden

Kommentar verfassen

*
*
*
Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bitte füllen Sie alle mit Stern markierten Felder korrekt aus.


Die von Ihnen an uns übermittelten Daten nutzen wir nur zur Publikation Ihres Kommentars oder zur Kontaktaufnahme. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Sie sind interessiert?

Möchten Sie auch von unserer fachlichen Erfahrung profitieren? Dann kontaktieren Sie uns!

„eins geht neue Wege“
29.06.2022

„eins geht neue Wege“

Dynamik - in Pfeilform
Ein Klassiker – neu interpretiert
09.06.2022

Ein Klassiker – neu interpretiert

Süßer die Gläser nie klingen!
Auf Entdeckertour mit Aqualino
30.05.2022

Auf Entdeckertour mit Aqualino

Besonders viel Spaß auf Wiese und Gras
Ein Traumhaus für Autoträume
17.05.2022

Ein Traumhaus für Autoträume

WIR SIND STOLZ!
Endlich wieder: KultourZeit
06.05.2022

Endlich wieder: KultourZeit

Das Eventmagazin für Zwickau
Ö wird 34!
30.03.2022

Ö wird 34!

„Was soll das?“